Sonntag, 24. April 2011


Lächelnde Tränen

Das Lächeln das ich unter Tränen male

färbt helle Zeichen auf mein Gesicht
es ist der Lohn, den ich der Freude zahle
wenn sie mir aus der Seele spricht

Entriegle aus mir sanfte Fluten

befreit ins pure Sein mit Sinn
wenn sie auflachend für mich bluten
weiss ich - dass ich am Leben bin

© Rosanna Maisch

Kommentare:

POESIE-LYRIK-HAIKU-KURZGESCHICHTEN-FOTOGRAFIE hat gesagt…

Was für ein grandioses Werk meine liebe Rosanna. Aus der Tiefe geboren, treten sie ins Tageslich, die Tränne die Leben Leben fühlen lassen...

Wortmalerei vom Allerfeinsten!!!

Dein Bergbach-Foto untermalt wunderbar dieses Gedicht. Genau so wie die Tränen von innen nach aussen fliessen, fliessen auch die Wasser der Berge von innen nach aussen. Berge symbolisieren für mich Kraft, der Bergbach Leben...

Herzlichst und alles Liebe

Dein Lyrikfreund Hans-Peter

Irmi hat gesagt…

Liebe Rosanna,
so gut wie Hans-Peter vermag ich meine Gedanken nicht in Worte zu fassen.
Deine Zeilen rühren mich an. Es ist ein wundervolles, tiefsinniges Gedicht.
Ganz liebe Ostergrüße sendet Dir
Irmi

Karin M. hat gesagt…

Liebe Rosanna,
ich möchte dir auch mein Kompliment für das schöne Foto und für deine wunderbaren Zeilen machen. Aber nach Hans-Peter seinen Worten verblasst mein Kommentar doch etwas...
Wenn ich dir mal die Frage stellen darf: Was entsteht zuerst, deine Zeilen und du wählst dann das Foto aus ??? Oder fallen dir zu einem Foto die entsprechenden Texte ein ??? Man macht sich eben manchmal Gedanken über solche Dinge...
LG: Karin

Rosannas Lyrik-Seite hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

ganz herzlichen Dank. Deine Rezension hat mich sehr berührt. Du verstehst es nicht nur wunderbare Texte zu schreiben und grandiose Fotos zu machen, nein, auch Deine sinnigen Kommentare sind voller Poesie. Dass Dir mein Gedicht so gut gefällt ehrt und freut mich sehr...

Liebe Grüsse

Rosanna Deine Lyrikfreundin

Rosannas Lyrik-Seite hat gesagt…

Liebe Irmi,

ganz herzlichen Dank. Dein Kommentar freut mich sehr. Gerne lese ich auch in Deinem Blog all das Wunderbare an Texten und Informationen. sie bereichern mein Wissen...

Liebe Grüsse

Rosanna

Rosannas Lyrik-Seite hat gesagt…

Liebe Karin,

oh, wie freut mich Deine Rezension. Dein grosses Kompliment ist doch ein wunderbarer Applaus für mein Werklein, vielen herzlichen Dank.

Du, oft, nein meist schreibe ich ein Gedicht und suche mir dann ein passendes Foto aus. Leider ist mein Fundus sehr bescheiden. Ich fotografiere sehr gerne und bin auch sehr gerne in der Natur. Die Natur lehrt mich, die Natur singt und daraus nehme ich oft die Ideen für meine Weklein. Oft beschäftigen mich aber auch Themen, die ich dann in Gedichte umzusetzen versuche.

Liebe Grüsse von mir zu Dir

Rosanna

Anonym hat gesagt…

liebe Rosanna,
Klasse Lyrik, zu der mir ein weiterer Vers einfällt:
Aus einer Seele tiefer Gründe,
steigen tausend Worte auf.
selbst wenn ich heute den Sinn nicht finde,
irgendwann komm ich darauf

L.G. Ingo Kremer sen.