Sonntag, 11. August 2013


In aller Herzlichkeit 

  

Ein von Herzen*Danke
wem tut das denn schon Weh?
Es öffnet Tor und Türen
bevor ich weiter geh!

Ein von Herzen*Bitte
wem tut das denn schon leid?
es gesellt sich gern zum Danke
und bettelt nicht um Zeit!

Ein Danke und ein Bitte
waren immer schon zu Zweit
sie tun sich doch nicht weh
und haben niemals Streit

Ein Bitte und ein Danke
Hand in Hand, ohne Verlegenheit
Zwei Worte die nicht schmerzen-
in aller Herzlichkeit
  
© Rosanna Maisch

Kommentare:

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Rosanna,
schön, endlich wieder von dir lesen zu können - und dann ein solches Thema. Danke dafür. Es ist wirklich so leicht, ein Bitte und ein Danke anzubringen.
Einen schönen Sonntag wünscht Dir
Irmi

Rachel hat gesagt…

Du Liebe,

früher wurde das schon an die Kinder weiter gegeben, heute sind diese Worte sehr selten im Gebrauch, schade.
Dein Gedicht ist eine Aufrüttelung daran!!!

ich umarme dich lieb

HANS-PETER ZÜRCHER hat gesagt…

Wow, liebe Rosanna, was für ein fantastisches Gedicht mit schöner, passender Fotografie, fein aufeinander bgestimmt.

JA, Danke und Bitte, jeweils nur ein Wort, ein Wort von Wertschätzung und Anstand, ein Wort das mehr ist als ein Wort und eigentlich von Herzen kommen müsste. JA, müssten, denn wie erkaltet sind nur all zu viele Herzen. Es scheint, dass in der heutigen virtuellen Welt nur noch der eigene Ego zählt. Auf Teufel komm raus wird nur noch das ICH gelebt. Werte und Tugenden wie Anstand, Wertschätzung, Rücksichtnahme u.d.gl. sind zu Fremdwörtern verklungen, sind unwichtige Nebensächlichkeiten geworden, die "unkool" sind. Schade, denn all diese Tugenden sind wertvolle Bestandteile im Leben, fehlen diese, sind wir einen weiteren Schritt näher am Zerfall und Untergang unserer hochgelebten fortschrittlichen Kultur...

Danke für dieses wunderbare Werk liebe Rosanna!

Herzlichst und alles Liebe

Dein Lyrikfreund Hans-Peter

Angelika hat gesagt…

Ja liebe Rosanna, zwei Worte , die wir stets nutzen solletn, leider ist das vielen verloren gegangen.

Liebe Abendgrüße
Angelika

Rosanna Maisch hat gesagt…

Meine Lieben !!

Ich danke Euch ALLEN für Eure wunderbaren empathischen Worte !!

Herzlichst Eure Rosanna

FloravonBistram hat gesagt…

Wie wichtig ist das Immer-daran-denken. Nichts ist selbstverständlich.
Ein tief empfundenes Gedicht.
Liebe Grüße
Flo

Anne Hoffmann hat gesagt…

Liebe Rosanna ,das sind feine Worte zu danke und bitte. Das hat auch so viel Wahrheit -wunderschön!
Liebe Grüße
Anne

Jorge D.R. hat gesagt…

Die beiden Worte gehören zu den wichtigsten in unserer Sprache. Sie öffnen die Türen.
Habe ein wenig gestöbert.
Es ist schön hier.
Auch die Musik.

Herzliche Grüße
Jorge D.R.

Teresita hat gesagt…

Querida Rossana, que bien escribes!!!!

Duftpoesie hat gesagt…

Guten Abend,
ein wunderschöner Blog, auf dem ich gerne weiterhin verweilen werde und dir somit auch ab jetzt folge. :-)

Ein sehr schönes Gedicht. Kann das wirklich so unterschreiben.