Montag, 15. August 2011


Nieselregen

In sich versunken

Leise nieselt feiner Regen
aus den Wolken in die Lüfte
und von aufblühten Gärten
steigen süsse Blumendüfte

Nieselregen deine Sänfte
feuchtet alles satte Grün
und dein tröpfeln mutet an
wie ein trauriges bemüh´n

Aus den Rosen triefen Tränen
fallen ab, so leis, so mild
wie ein weinerliches sehnen
welch ein leidend stilles Bild

Wald und Flure nieselsatt
von dem seichtem Tau getrunken
und die Nebelchen verschleiern
was da ruht in sich versunken

© Rosanna Maisch


Foto: mit freundlicher Genehmigung
© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

POESIE-LYRIK-HAIKU-KURZGESCHICHTEN-FOTOGRAFIE-H-P's FOTO ART hat gesagt…

Liebe Rosanna,

da hst Du uns wieder ein wunderschönes Werklein geschenkt,feinfühlig, zart wie ein Hauch von Nieselregen. Sehr schön! Poesie und Lyrik vom Feinsten...

Ich fühle mich sehr gehert, dass Du zu diesem wunderbaren Gedicht ein Foto aus meinem Fundus ausgesucht hast...

Herzlichst

Dein Lyrikfreund Hans-Peter

Art hat gesagt…

Beautiful picture and a lovely poem!

Karin M. hat gesagt…

Liebe Rosanna,
das ist eine wundervolle Poesie....du brinst uns die Natur durch Worte nah...deine Verse gefallen mir sehr gut und sind in totaler Harmonie mit Peter seiner wunderbaren Rose...beides sehr edel...
LG: Karin