Sonntag, 17. Juli 2011


Leben

..von Geburt bis hin zum Tod

Leben ist nicht immer schlecht
was nützt auch all das klagen
erscheint es uns fast ungerecht
darf man nicht gleich verzagen

Es wird gelacht, so auch geweint
mal traurig und mal glücklich
für sich allein oder vereint
mal still und mal ausdrücklich

Man schätzt die Zeiten voller Glück
wenn Pech das Steuer lenkt
doch kehrt des Glückes Zeit zurück
grad wenn man nicht dran denkt

Mit dem Blick stets nur nach vorn
und von Neuem angefangen
was noch kommt wird neu gebor´n
was gewesen ist vergangen

Leben hat viele Gesichter
zeigt das Glück und zeigt die Not
nicht nur Schatten sondern Lichter
- von Geburt bis hin zum Tod.

© Rosanna Maisch

Kommentare:

POESIE-LYRIK-HAIKU-KURZGESCHICHTEN-FOTOGRAFIE-H-P's FOTO ART hat gesagt…

Oh wie grossartig liebe Rosanna,

Dein Gedicht ist ein "Wucht". Dein Foto dazu ist auch wieder sehr passend ausgewählt. Das Grün der Blätter zeigt die Frische der Geburt, des Frühlings. Das Indigoblau der Blume ist die Farbe des Vertrauens, der Intuition und der Tiefe. Diese Farbe hat auch mit Freiraum und Freiheit, mit Leben und Sein, sowie vertrauensvollem Loslassen zu tun. Das Grau der Steine die Unendlichkeit nach dem Tod.

Wortgewandt schreibst Du über das Leben. Wieder ein Meisterwerk aus Deiner Feder, das mich völlig begeistert. Du bist eine grosse Schreiberin, eine Poetin von Format!

Herzlichst und alles Liebe

Hans-Peter Dein Lyrikfreund

Irmi hat gesagt…

Liebe Rosanna,
besser, treffender und schöner kann man das Leben nicht beschreiben.
Ansonsten kann ich mich Hans-Peter nur anschießen.
Ich lese soooo gern bei Dir.
Liebe Grüße
Irmi
PS: ich habe mir das Gedicht für meine Sammlung mitgenommen, darf ich doch?

Karin M. hat gesagt…

Wunderbare Verse, liebe Rosanna....den Worten von Hans-Peter kann man nichts mehr hinzufügen....
LG: Karin